Wie oft soll ich die Globuli einnehmen?

Liebe Susanne, die Wirkung der Globuli entsteht durch Schwingungen. Stellst Du eine Schale Wasser auf einen Lautsprecher und machst die Musik an, werden sich auf der Wasseroberfläche Muster und Ringe bilden. Die Wellen im Wasser sind die Schwingungsantwort auf die Musik. Dein EnergieSystem, dein physischer Körper, deine Seele, deine Emotionen – sie alle reagieren und antworten auf die Essenz, die Du gewählt hast.

Die Essenz einzunehmen oder bei Dir zu haben, ist wie ein Lieblingsradio zum Mitnehmen. Das Essenzen-Radio spielt ausschließlich und immer nur die Musik, die Dir richtig richtig gut gefällt und Dein Herz aufgehen lässt. Die Schwingungen der Essenzen sind sehr komplex – wie eine Sinfonie. So wird es beim Radiohören nie langweilig. Es bedeutet aber auch, dass es etwas Zeit braucht, bevor Du alle Songs mitsingen bzw. sie selbst spielen kannst.

Mein Vorschlag: Nimm die Songs so lange und so oft, bis sie dich quasi langweilen, weil Du sie besser singen kannst als die Interpreten selbst 😉 Nein im Ernst: Du kannst nichts falsch machen, wenn Du zehn Mal am Tag deinen Lieblingssong „brauchst“ oder wenn es nur alle zwei Tage ist. Wenn Du „fertig bist“ wird die Lust nachlassen. Wenn Du den Klang so lange bei Dir hattest, dass Du Deine „momentan mögliche nächst höhere Schwingungsordnung“ erreicht hast, fühlt sich Dein System satt und zufrieden hat. Der Jeeper auf die Essenz lässt nach. Etwas anderes wird interessanter und dringlicher werden. Zum Beispiel die nächste Essenz oder ein Buch oder eine Behandlung oder eine neue Meditationstechnik…

Herzlich
Kosma SiebenSonne

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abgabe deines Kommentares akzeptierst Du die Datenschutzbelehrung.