Metatron’s right here

In meinem letzten Beitrag habe ich viele Themen angerissen. Die Sprache der Liebe. Sich Einlassen auf den Partner. Die NEUE Form von Partnerschaft -die dritte Kraft- erleben. Auch auf YouTube.

Was ich da erzählt habe, klingt gut, nicht wahr? Du hast noch keine Beziehung, hättest, aber gern eine? Horch mal in Dich hinein: Willst Du das wirklich? Bist Du bereit dazu?

Wenn Du gerade JA gesagt oder gedacht hast, ist unser SchöpfungsZyklus am 29. Juni 2019 genau das Richtige für Dich.

Ich selbst bin zu all diesen wundervollen Erfahrungen gekommen, wie die Jungfrau zum Kinde. Meine ehemaligen Partner-Beziehungen waren alles andere als super. Die Sprache, die meine Partner gesprochen haben, DACHTE ich zu verstehen – es stellte sich dann jedoch jedes Mal heraus, dass ich einer Täuschung aufgesessen war, die ich selbst initiiert hatte. Ach und ja – die Liebe als DRITTE Kraft, die aus zwei vollständigen, autarken in sich vollständigen Individuen entsteht, hatte ich nur ein einziges Mal „gesehen“, um sie danach sogleich wieder zu verlieren.

Und nun mache ich ein ganzes Webinar dazu?

Ja! Denn ich hab ganz viel gelernt und erkannt. JETZT bin ich glücklich verheiratet mit „dem besten Mann von allen“ (frei nach Ephraim Kishon). Meine Erfahrungen sollen Euch helfen. Denn nach dem FINDEN der Zustände, die Dich erfüllen, kommt gleich die nächste Aufgabe auf Dich zu: Kannst Du diesen Glücks-Zustand (aus)halten? Damit (um)gehen? Ihn (er)tragen? Aus meiner Sicht bedarf es einiger Selbstklärung, eventuell Heilung und etwas Übung. Tatsächlich haben wir im Schöpfungszyklus Gelegenheit für alle drei Punkte!

Die Liebe wächst mit deinen Aufgaben“ bietet Dir einen ganzen Tag lang die Möglichkeit, anzuschauen, was Dich noch zurückhält, zu befreien, was endlich frei sein will und zu heilen, was noch verletzt oder wund ist. OBENDRAUF sind die Energien 2019, insbesondere im Juni und Juli sensationell gut dafür geeignet, deinen nächsten Beziehungsschritt zu gehen!

Und das ist immer noch nicht alles! Um Euch einzustimmen und vorzubereiten habe ich Metatron gebeten, zu seiner letzten Anwendung noch etwas Erklärendes oder Erweiterndes beizutragen:

Metatron spricht:

Partnerschaften sind energetische Verbindungen zwischen Euch. Auf den Schwingungen, die Euch berühren, werden Informationen, Emotionen, Energieströme ausgetauscht. Es entstehen belebende Impulse, erfüllende Sequenzen und berührende Momente. In weniger guten Beziehungen entsteht Stagnation, Frustration oder Ablehnung. Um eure Partnerschaften im Positiven zu stärken und zu formen, möchten wir Euch eine kleine Übung ans Herz legen.

Nehmt ein oder zwei Atemzüge in eurem ganz persönlichen Rhythmus.
Legt eine Hand auf euer Halschakra. (vor dem Kehlkopf)
Die andere Hand legt ihr liebevoll auf euer Solarplexus-Chakra. (vor dme Magen)
Sagt innerlich oder laut: „Ich bin mit mir selbst im Einklang.“
Spürt, wie sich die Energie des Satzes in Euch ausbreitet.
Wiederholt den Satz innerlich oder laut: „Ich bin mit mir selbst im Einklang.“
Spürt, wie die Energie des Satzes euer Herzchakra öffnet.
Wiederholt den Satz noch einmal: „Ich bin mit mir selbst im Einklang.“
Spürt, wie die Energie sich noch weiter in eurem gesamten Körper ausdehnt.

Warum solltet ihr mit Euch selbst im Einklang sein, wo doch die Übung eure Beziehungen stärken soll?
Nur mit eurem authetnischen Sein könnt ihr eine authentische Verbindung zu anderen Menschen eingehen. Verstellt ihr Euch bewusst oder unbewusst, kann euer Gegenüber nur mit der Maske in Kontakt treten. Es entsteht keine tragfähige Beziehung.
Um Euch noch auf einer weiteren Ebene zu unterstützen, möchte ich Euch mit meinen Energien segnen.
Ich. Bin. Metatron.
Herr des Lichts und der heiligen Geometrie.
Meine Worte heben euer Bewusstsein in eine Schwingungsfrequenz, der Leichtigkeit.
Ihr. Seid. Gesegnet.

Mir ist bei Metatrons Worten das Kapitel „Kraftmeier“ aus meinem ersten Buch „Du bist dein eigener Kanal“ in den Sinn gekommen. Da wird das Authentisch-Werden umfassend angeleitet und dessen Bedeutung tiefer erklärt.

Wenn Du jetzt lauter gute Gründe entdeckt hast, um etwas an Dir und dadurch auch an deinen Beziehungen zu wandeln, lade ich Dich ein, beim nächsten Schöpfungszyklus dabei zu sein! Du kannst nur gewinnen.

Ellen Kosma SiebenSonne

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abgabe deines Kommentares akzeptierst Du die Datenschutzbelehrung.