Alles im Leben ist Ausdruck von Liebe oder ein Schrei nach Liebe.

Ich habe seit meiner Kindheit die Vision „Ich möchte diese Welt retten. Und ja: es wird sich lohnen.“ Denn wenn sich alle Menschen geliebt, heil und reich beschenkt fühlen, wird es völlig unnötig, Kriege zu führen, anderen ihre Wirtschaftskraft streitig zu machen oder jemanden zu unterwerfen. Jeder der Liebe in sich trägt, muss keinem anderen etwas wegnehmen. Demjenigen ist es möglich und ein inneres Bedürfnis, FRIEDEN und GLÜCK zu leben.

Und wer kann am meisten für mein Glück tun? Das bin ich selbst. Ich kann lernen, meine Kraft zu nutzen, an mich zu glauben, meine Stärken einzusetzen, mich unabhängig zu machen, mich selbst und andere zu glücklicheren Menschen werden zu lassen. Liebe ist ein positives Schneeball-Prinzip.

Auf dem Weg dorthin bin ich zu der Überzeugung gelangt, dass sich jede Anstrengung, jeder Rückschlag und jedes Vorwärtskommen lohnen. Selbst diejenigen Entwicklungen, an deren Ende ich zurückschaue und erkenne: „Ach?! Das hätte ich auch leichter haben können.“

Mein Rat?
Lebe leidenschaftlich!
Genieße intensiv!
Koste die Fülle aller zu erlebenden Dinge aus!

Nichts würde ich mehr bedauern, als auf dem Sterbebett eine negative Bilanz zu ziehen oder zu begreifen: „Wie, das wars jetzt? Ich habe ja noch nicht mal die Hälfte probiert!“
 

Ellen Hennicke-Weinert