Heil-Session sechszehn – Der große Realitätswechsel

Die Sechszehnte war gleichzeitig die letzte Heil-Sitzung des neuen Buches. Fühlt sich verdammt gut an. Bei der Fertigstellung des letzten Buches hatte ich viel Wehmut, dass meine beinahe täglichen Kontakte mit denen „da oben“ zu Ende gehen. Dieses Mal überwiegt das Gefühl „Hey! Let’s go! Jetzt geht’s erst richtig los!“

Die innere Frage, die der letzten Behandlung voranging war „Was kommt danach?“
„Gibt es überhaupt ein Danach?“ hätte ich auch fragen können. Wie die geistige Welt mir das beantwortet hat möchte ich nicht durch eine Kurzfassung banalisieren. Mein eechte Empfehlung: lest und hört selbst, sobald „Du bist Dein eigener Weg“ im Handel erscheint. Das kann hoffentlich nicht mehr allzu lange dauern 🙂 Denn ich bin aktuell mit einem Verlag in Kontakt und habe das gute Gefühl, dass es klappt. Somit kann es eine professionelle CD zum Buch geben. HURRA Das wäre in Eigenregie recht aufwendig geworden. Jippie – meine Wunder geschehen!

Alles Liebe und ich halte Euch natürlich weiter auf dem Laufenden. Wenn nicht per Blog, dann auf jeden Fall per Newsletter!
Ellen Kosma SiebenSonne

2 thoughts on “Heil-Session sechszehn – Der große Realitätswechsel

  1. Liebe Ellen,
    ganz herzlichen Dank für Deine Arbeit!
    Dass Du Dich als Kanal so intensiv zur Verfügung stellst und viele hilfreiche Dinge in die Welt bringst.
    Jawohl, jetzt geht’s erst richtig los!
    „Freude, schöner Götterfunken, Tochter aus Elysium, wir betreten feuertrunken, Himmlische, dein Heiligtum…“

    Würde mich sehr freuen, wenn Du bald eine Lesung in Berlin machen würdest. Vielleicht in einem der spirituellen Buchläden?

    Liebe Grüße von Lydia

  2. Liebe Ellen, Dein zweites Buch lese ich erst seit gut vier Wochen – und ich kann gar nicht mehr damit aufhören.
    Es gehört jetzt zu meiner morgentlichen Meditation , aber nur , wenn der Tag vorher von mir und meinem Körper spirituell
    „verarbeitet“ wurde. Das kann dauern , incl. Darmgrippe, Herzprobleme , etc. Außerdem nahm mein Leben vorübergehend (?)
    turbulent an Fahrt auf…. Nach einem Nachmittag und einer Nacht voller intensiver Prozesse ( und kaum Schlaf ) geht es mir heute
    so gut wie schon lange nicht mehr .
    An Deinen Durchsagen und Kommentaren gefällt mir besonders auch Deine schonungslose Offenheit Dir selbst gegenüber.
    Das erzeugt bei mir großes Vertrauen.
    Liebe Grüße von Margitta

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abgabe deines Kommentares akzeptierst Du die Datenschutzbelehrung.