Frequenz des Monats: Mai 2019

Maria Magdalena kam vor 3 Jahren ebenso unerwartet zu mir, wie meine ersten Essenzen, Haniel, Metatron, Zadkiel, Jophiel und Jesua. Die Liebe, die sie dabei mit in meine Praxis und mein Herz brachte, ist von Unschuld geprägt. Liebe, als wärst Du noch niemals verletzt worden – so fühlt sich Maria Magdalena in mir an.
Seit der Lebensfreudemesse, Anfang April, tauchte sie quasi überall für mich auf. Während der Messe war sie die meistverkaufte Essenz als Globuli und in den Kerzensets. In Sessions hier in der Praxis tauchte sie auf, meine Freundin prägte ein AuraSpray mit ihr. JETZT ist sie als Essenz des Monats bei uns – passend zu den angekündigten Energien aus der Jahresübersicht.


Maria Magdalena spricht: Auf meiner Reise bis nach Südfrankreich bin ich vielen Menschen begegnet, die einen geliebten Menschen verloren hatten, so wie ich. Im Unterschied zu ihnen, fühlte ich neben dem Schmerz des Kummers auch andere Gefühle. In mir waren zur gleichen Zeit die Gewissheit, geliebt zu haben; die Gewissheit, Liebe gegeben und empfangen zu haben und das Gefühl, das Richtigste getan zu haben. Diese drei waren stärker als der Schmerz. So ging ich viele Tagereisen mit einem inneren Lächeln voran und der Kummerschmerz verschwand nach und nach aus meinem Körper. In meiner Essenz gebe ich Euch die Gewissheit zurück, dass Liebe alles überdauert. Sie besteht fort, auch wenn wir getrennt sind. Sie besteht fort, auch wenn der physische Tod uns ereilt. Sie besteht fort, egal ob wir verlassen werden oder verlassen. Ich habe gesprochen.

Während sie zu mir spricht, übermittelt mir Maria Magdalena einzelne Szenen ihrer Reise und lässt mich teilhaben an ihren Gefühlen. Ihre Gewissheit fühlt sich an, wie eine innere Stabilität. So wie wir ganz sicher sind, dass die Erde nicht umkippt, wenn wir auf den Füßen wippen, so gewiss ist sie sich der Beständigkeit des Liebesgefühls.

Jeder geht mit Liebeskummer ganz unterschiedlich um. Die einen ziehen sich zurück – enttäuscht vom Leben und vom Liebsten. Andere schwören sich, nie wieder zu lieben, damit sie nicht verletzt werden können. Wieder andere versuchen, ihr Gefühl zu betäuben und mit möglichst vielen neuen Partnern oder gar, dem neuen Partner stellvertretend für den alten wehzutun. All das ist menschlich. Die Maria-Essenz kann Dir helfen, deinen Schmerz zu überwinden.

Sie ist ebenfalls eine gute Wahl, wenn zwischen Dir und Menschen deines Umfeldes oft Unfrieden entsteht – obwohl oder trotzdem ihre versucht, gut miteinander auszukommen. Hier wirkt Maria Magdalena wie ein liebevolles Ho’oponopono.

Die bevorzugte Anwendung ist das regelmäßige Trinken – 2 bis 3 Globuli auf eine Literflasche Wasser. Mit diesem Wasser das Herz-Chakra betupfen oder sanft einreiben ist ebenfalls sehr beliebt und wirksam.

Habt Ihr selbst Erfahrungen mit Mari Magdalena gemacht? Schreibt einen Kommentar oder sendet mir eure Geschichte über das Kontaktformular.

Herzlich
Ellen Kosma SiebenS☼nne

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abgabe deines Kommentares akzeptierst Du die Datenschutzbelehrung.